Posts

Offizieller Skilagersong 2020

Unter der Regie von Marion haben die Kinder einen Skilagersong einstudiert.
Nachfolgend der Songtext inklusive Audioaufnahme.


REFRAIN: Schiilager, Schiilager, Schiilager zwänzg zwänzg S'goht dronder und drüber, verchert und lätz S'het unde und obe nor grüni Blätz!
Strophe 1: Schiifahrendi Hase händ Tendenz zum Rase verzeie mues mers eifach flauschig punkted dreifach
REFRAIN
Strophe 2: En tanzende Hund esch genau de Grund för d'Party uf de Pischte Wuf-Wuf met Friends am Fäschte
REFRAIN
Strophe 3: Flügendi Chatze zeiged Tigertatze blitschnäll und au no nett ond emmer z'letzscht im Bett
REFRAIN
Strophe 4: Singendi Fisch decked de Tisch am liebschte wäscheds Tasse dä sends no chli am Wasser
REFRAIN
Strophe 5: S'get Müüs die send monströs dick, feiss und bös Ab ösne chasch nor Lache Si send einfach de Kracher
REFRAIN 
Strophe 6: Die schräge Vögel pfiefed wenn's öber d'Pischte schliifed egal bärgab / bärguf die bruched gar kei Schnuuf
REFRAIN

6. Tag, Rückreise

Bild
Samstag, 01.02.2020
Der letzte Tag hat uns mit einem schönen Sonnenaufgang empfangen. Um 07.30 war Tagwache und alle wurden ein letztes Mal von Andi mit der Morgenmusik geweckt. Wie immer war es ein emsiges Treiben. Ab 08.45 kam der Gepäcktransporter und die grossen Jungs unter der Regie von Wisu und Dani kümmerten sich um die Transportlogistik. Parallel dazu transportierten die kleineren Kinder die leichteren Sachen von der Skihütte bis zu Station. Von dort ging das Material in verschiedenen Materialboxen resp. normalen Gondeln hinunter zur Talstation. Dort wartete der ZISOLA - Transporter von Peter, um wieder beladen zu werden. Während die Kleinen das Haus verlassen hatten, waren die grossen Mädchen zusammen mit dem Gros des Leiterteams daran die Unterkunft zu putzen und Abgabebereit zu machen. Wie gewohnt verlief alles tadellos, nur kurz kam etwas Hektik auf als der Hauptschlüssel vermisst wurde. Nach einem Spiel- und Kaffeehalt im Restaurant trat die gesamte Meute die Rückreise an.…

5. und letzter Skitag

Bild
Freitag, 31.01.2020 Der fünfte und letzte Skitag hat mit einer regnerischen Nacht begonnen. Durften wir uns am Vortag noch über perfekte Verhältnisse freuen, war heute Wasserski angesagt. Trotzdem sind alle am Morgen Ski gefahren und wir haben uns eine längere Trinkpause gegönnt und die Sonne genossen. Am Nachmittag ist ein Teil der Kinder nochmals gefahren und die anderen haben unterhalb des Hauses im Schnee gespielt.
Bis auf L. D. aus K., welche leider ihr Bein nach dem Sturz im Skirennen noch hochlagern musste. Wir sind positiv gestimmt das sie bald wieder 100% auf den Beinen ist und wünschen ihr alle Gute Besserung! Ein Skiunfall kann leider immer passieren, sie wurde von unseren LeiterInnen und dem umgehend ausgerückten Bahnpersonal professionell betreut, sowie später von den Ärzten im Spital Stans untersucht, parallel dazu wurden zeitnah die Eltern über alles informiert, vielen Dank allen Helfern. Jetzt geniessen wir den letzten gemeinsamen Abend und freuen uns auf die Rückreise un…

News "skifahrende Hasen"

Freitag, 31.01.2020, News "skifahrende Hasen"
Rosalie
Liebes Mami und Papi Ich vermisse euch, aber morgen komme ich wieder nach Hause. Der Glamourabend war sehr cool, ich habe viele coole Sachen erlebt. Ich freue mich auf die Heimreise und auf euch. Küssli von Rosalie
Florian
Das Skifahren gefiel nicht allen da die Pistenverhältnisse nicht so gut waren. Am Nachmittag durften wir im Schnee vor dem Haus spielen und verschiedene Sachen bauen. Danach gab es leckere Sachen zu essen. Die heisse Schokolade fand ich am Besten.
Luca
Heute hat es schlechten Schnee. Danach hat es Fajita gegeben. Ich hatte immer viel Spass. Salome Heute war der Schnee nicht mehr so gut zum Fahren. Es hat auch noch geregnet. Am Morgen waren wir auf der Piste aber am Nachmittag gingen wir nicht mehr. Am Nachmittag spielten wir einfach draussen. Das Skilager war sehr cool und lustig obwohl es nicht viel Schnee hatte.
Lilou
Liebes Mami, Papi und Colin. Heute waren wir Skifahren der Schnee war eisig. Es hat geregnet daru…

4. Skitag, 30.01.2020

Bild
Donnerstag, 30.01.2020

Der vierte und bisher beste Skitag. Perfekte Skiverhältnisse von frühmorgens bis der Schlepplift am späten Nachmittag abgestellt wurde. Die Rahmenbedingungen für den grossen Event, dass Skirennen konnten nicht besser sein. Auf einem anspruchsvollem, aber dennoch flüssig gesteckten Kurs konnten die Kinder zwei reguläre Läufe absolvieren. Das Rennen war eng, der Vorjahressieger Dominic konnte sich auch in diesem Jahr wieder als Sieger küren lassen. Die jungen Wilden fordern ihn jedoch bereits mächtig und es macht Spass zu sehen wie technisch sauber gefahren wird.









News "singende Fische"

Donnerstag, 31.01.2020, News Gruppe «singende Fische» CédricLiebe Eltern Wir sind die Gruppe «singende Fische». Heute war ein besonderer Tag, dass Skirennen fand statt. Am Abend wird der Sieger oder die Siegerin bekanntgegeben. Wer ist es wohl? In der Nacht hatten die grossen Kinder eine kleine «Party» veranstaltet. Das Essen ist jeden Tag super lecker. Danke dafür ans Küchenteam. Heute war das Wetter wieder einmal optimal. Sonnenschein und blauer Himmel. Die letzten zwei Tage hat es geschneit und es war keine gute Sicht. Das Skilager gefällt mir bisher SUPER. Danke für’s Lesen…! Lieber Gruss Cédric MiaLiebe Eltern und Geschwister. Heute war das Wetter super und wir haben das Skirennen durchgeführt. Das Lager hat mir bis jetzt gefallen, ich gehe das nächste Jahr wieder. Pascal Hallo liebe Eltern und Geschwister Heute haben wir das Skirennen gehabt. Das Wetter war optimal. Das Essen war super! Ich freue mich auf das nächste Skirennen. OliviaLiebe Leserinnen und Leser Heute hatten wir das Skire…

3. Skitag, 29.01.2020

Bild
Mittwoch, 29.01.2020

Was für Bedingungen, endlich hat es den sehnlichst erwarteten Neuschnee gegeben!!
Gestärkt nach einem verkehrten Hotdog Frühstück, sind alle topmotiviert in den Skitag gestartet. Wir durften die ersten Spuren auf der Piste und im Tiefschnee ziehen. Es gab etliche Stürze im Tiefschnee, viele Lacher und sehr zufriedene Ski- und SnowboarderInnen. Am Abend ging es zur Grillstelle wo es feine Cervelat/Landjäger gab und die Kids im Schnee herumtollten und Spiele absolvierten.